AALBO (2006)

Theaterhaus Mitte

Drei Menschen haben sich zu einer Gang zusammengeschlossen. Gemeinsam bestreiten sie ihren Alltag. Douglas 5 beobachtet und reagiert. Er hat alles unter Kontrolle. Alleine in seiner Wohnung plant und erwartet er die Treffen. Sodapop, die Jüngste, ist sehr auf ihre eigene Rolle bedacht und nimmt vieles auf die leichte Schulter, wodurch sie sich unterschwellige Wut und Ausgrenzung einhandelt. Sharren ist für jeden Ernstfall gewappnet. Für sie muss alles perfekt sein. Als Sodapop eines Tages ohne die geringsten Erfahrungen den dicksten Aal an Land zieht, kippt ihre Ordnung aus dem Gleichgewicht. Alle drei Protagonisten suchen die Gruppe, um die Auseinandersetzung mit sich selbst zu umgehen. Doch trotz strenger Verhaltensnormen, die Konfrontationen vermindern, sind sie, durch unterschiedliches Realitäts- und Zeitempfinden, immer wieder zum Scheitern verurteilt und finden sich ihrem Abgrund gegenüber.


VON UND MIT Katja Tannert, Janne Gregor, Lukas Besuch  OUTSIDE EYE Irina E. Andreeva, Daniel Wittkopp  TECHNIK Jakob Rebstock  BÜHNENBILD Miriam Chouaib  BÜHNENBAU Sebastian Zahn

 



Kommentare sind geschlossen.